Aktuelle Seite: Home1.DamenOlympisches Achtelfinale ohne Neuzugang Franziska Schreiner

Frankfurt/Buenos Aires. Bei den Youth Olympic Games (YOG) in Buenos Aires findet die K.-o.-Runde um die Medaillen in den Einzelkonkurrenzen ohne deutsche Beteiligung statt. Drei Stunden nach der Niederlage von Franziska Schreiner im entscheidenden Duell mit der Italienerin Jamila Laurenti verlor auch Cedric Meissner das Match um den Einzug in das Achtelfinale gegen den favorisierten Singapur-Chinesen Pang Yew En Koen in fünf Sätzen. Ab Freitag nehmen die beiden Nachwuchsasse des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) gemeinsam im gemischten Teamwettbewerb einen neuen Anlauf zum Einzug in die Endrunde.

Große Enttäuschung bei Franziska Schreiner 

Vor der Niederlage Meissners waren bereits die Achtelfinalträume von Franziska Schreiner durch ein 1:4 gegen die italienische Materialspielerin Jamila Laurenti geplatzt. "Franzi ist jetzt natürlich direkt nach ihrem Ausscheiden erst einmal sehr enttäuscht, das ist verständlich. Sie hat gekämpft und alles versucht, da kann man ihr keinen Vorwurf machen. Leider hat sie aber heute nicht ihr bestes Tischtennis gezeigt und kein Mittel gegen das Material und die Spielweise von Laurenti gefunden", gab Mädchen-Bundestrainerin Dana Weber unmittelbar nach dem entscheidenden Duell der 16-Jährigen Deutschen gegen die italienische Angreiferin zu Protokoll.

Gegen den Antitopspinbelag der fünf Plätze hinter Schreiner in der Setzungsliste an Position 19 eingestuften Laurenti fand die Deutsche beim 6:11, 4:11, 11:9, 9:11 und 4:11 viel zu selten ein probates Mittel. Weber: "Franzi hat nie zu ihrem Spiel gefunden und ihr sind viele leichte Fehler unterlaufen. Die Italienerin hat ihr Material sehr geschickt und sehr variabel eingesetzt. Die letzte Begegnung zwischen Franzi und Laurenti war vier Jahre her, seitdem hat sich Laurenti stark entwickelt. Wir wussten vorher, dass es ein schweres Spiel wird."

Die im Einzelspielbetrieb für den TV Hofstetten startende und in der Damen-Bundesliga für den TV Busenbach spielende Schreiner beendet das Einzelturnier der Olympischen Jugendspiele in der Mädchen-Konkurrenz mit einer 1:2-Bilanz. Gestern hatte die Bayerin zum Auftakt Malaysias Abwehrass Chang bezwungen, anschließend folgten die Niederlagen gegen die ungeschlagenen Gruppenfavoritin Adriana Diaz (Puerto Rico) und gegen Laurenti.

Durchwachsene Zwischenbilanz von Bundestrainerin Dana Weber

Angesichts des frühes Ausscheidens der beiden DTTB-Talente im Einzel fällt die Zwischenbilanz von Bundestrainerin Dana Weber, die für die Betreuung beider Spieler zuständig ist, durchwachsen aus: "Beide Spieler sind leider in der Vorrunde ausgeschieden. Dass es für Cedric sehr schwer wird, wussten wir. Von Franziska, die in ihrer Gruppe an Position zwei gesetzt war, hatten wir uns schon erhofft, dass sie sich gegen Laurenti durchsetzen und in das Achtelfinale einziehen kann. Sie hat leider nicht ganz das abgerufen, was sie spielen kann." 

Während im Einzel am Dienstag und am Mittwoch um die Medaillen gekämpft wird, bereiten sich die beiden Deutschen auf den am Freitag beginnenden Teamwettbewerb vor. Franziska Schreiner wird am Dienstag eine Trainingseinheit gegen die Weltranglistenneunte der Damen und Goldmedaillenfavoritin Miu Hirano (Japan) bestreiten, "mit Cedric", so Weber, "habe ich nach seinem Einzel noch nicht über den morgigen Tag gesprochen, er wird aber voraussichtlich etwas Fitness und leichtes Training machen." Weber weiter: "Wir werden in den nächsten Tagen gut trainieren und uns konzentriert auf das Mannschaftsturnier vorbereiten, aber uns auch den Verlauf des Einzelwettbwerbe und andere Sportarten anschauen." Die Auslosung für das Mannschaftsturnier steht noch nicht fest.

 

SONNTAG/MONTAG, 7./8. OKTOBER

Gruppenspiele Einzel-Wettbewerbe

Endstand: Mädchen, Gruppe D
1 Adriana Diaz PUR (Nr. 4 der Setzungsliste) 3:0 Spiele / 12:2 Sätze
2 Jamila Laurenti ITA (19) 2:1 Spiele / 9:5 Sätze
3 Franziska Schreiner GER (14) 1:2 Spiele / 5:9 Sätze
4 Alice Li Sian Chang MAS (29) 0:3 Spiele / 2:12 Sätze

Alle Gruppenspiele
Franziska Schreiner - Alice Li Sian Chang MAS 4:1 (-10,5,10,11,9)
Adriana Diaz PUR - Jamila Laurenti 4:1 (ITA 4,-9,6,5,8)
Franziska Schreiner - Adriana Diaz PUR 0:4 (-12,-11,-8,-8)
Jamila Laurenti ITA - Alice Li Sian Chang MAS 4:0 (3,5,7,7)
Franziska Schreiner - Jamila Laurenti ITA 1:4 (-6,-4,9,-9,-4)
Adriana Diaz PUR - Alice Li Sian Chang MAS 4:1 (10,-6,5,4,6)

Endstand: Jungen, Gruppe H
1 Ioannis Sgouropoulos GRE (Nr. 8 der Setzungsliste) 3:0 Spiele / 12:3 Sätze
2 Pang Yew En Koen SGP (10) 2:1 Spiele / 9:5 Sätze
3 Cedric Meissner GER (23) 1:2 Spiele / 7:9 Sätze
4 Azeez Solanke NGR (28) 0:3 Spiele / 1:12 Sätze

Alle Gruppenspiele
Cedric Meissner - Ioannis Sgouropoulos GRE 2:4 (8,-1,-4,7,-9,-4)
Pang Yew En Koen SGP - Azeez Solanke NGR 4:0 (7,7,8,7)
Cedric Meissner - Azeez Solanke NGR 4:1 (-5,8,3,5,6)
Ioannis Sgouropoulos GRE - Pang Yew En Koen SGP 4:1 (-11,9,6,10,9)
Cedric Meissner - Pang Yew En Koen SGP 1:4 (-5,-6,-7,7,-9)
Ioannis Sgouropoulos GRE - Azeez Solanke NGR 4:0 (9,8,8,10)
 

Quelle : www.tischtennis.de

Heute:1
Gestern:201
Letzte Woche:1023
Letzter Monat:3212
Insgesamt:300344

Die nächsten Termine

Sponsoren + Partner

Zum Anfang